2006

Zwischenbilanz Agrarwende

Gerhard Hirn
Rückblick 2005: Auf dem Weg zu mehr Fairness?
Großbaustelle mit mehreren Architekten, vielen Schlaglöchern und kaum Fortschritten
(nur in der Druckversion)

Rudolf Buntzel
Reformen und Rhetorik
Bilanz der rot-grünen Agrar-Außenpolitik

Armin Paasch
Mit Menschenrechten gegen den Hunger
Über Erfahrungen mit einer neuen Strategie zur Bekämpfung der Unterernährung

Ulf Hahne
Rückblick 2005: Neue Perspektiven für die integrierte ländliche Entwicklung
(nur in der Druckversion)

Christian Ganzert
Fördermittel sind nicht alles
Antriebe und Hemmnisse für regionales Engagement

Dorle Gothe und Ulf Hahne
... und regionale Wertschöpfung lohnt sich doch!
Arbeitsplätze und Einkommen durch regionale Wertschöpfungsketten im Holzbereich

Reinhild Benning und Heike Moldenhauer
Rückblick 2005: Stillstand in Berlin und Brüssel
(nur in der Druckversion)

Heike Moldenhauer, Reinhild Benning und Hubert Weiger
Wenig Wende
Die Agrarwende aus Sicht des Umwelt- und Naturschutzes – Blick zurück nach vorn

Guido Reinhardt, Karl Scheurlen und Reinhild Benning
Zuviel des Guten?
Energiegewinnung aus Biomasse im Kontext der Nachhaltigkeitsziele in Deutschland

Hubert Weiger und Ralf Straußberger
Knapp gescheitert, aber trotzdem erfolgreich
Über das bayerische Volksbegehren „Aus Liebe zum Wald“ und seine Folgen

Heidrun Betz, Inke Drossé, Henriette Mackensen und Claudia Salzborn
Rückblick 2005: Wider den Rückschritten im Tierschutz
(nur in der Druckversion)

Wolfgang Apel
Umsetzen und ausbauen
Die Agrarwende in der Tierhaltung

Brigitte Rusche
Tierschutz – neue Herausforderungen im Zuge der Globalisierung

Inke Drossé
Mehr schlecht als recht
Tierschutzprobleme bei Masthühnern und die neue EU-Richtlinie

Maren Bulheller
Gitter statt Wasser
Tierschutzprobleme bei der intensiven Haltung von Moschusenten

Schwerpunkt des Agrarbericht 2006

„Zwischenbilanz Agrarwende“. Die Beiträge zum Schwerpunkt sind mit einem S gekennzeichnet.

Bestellen

Bestellungen bitte direkt über den ABL Verlag.
Herausgeber und Verlag stellen bereits seit Jahren den Kritischen Agrarbericht zusätzlich als kostenloses Download zur Verfügung.

Spenden

Sollten Sie von diesem Angebot Gebrauch machen, würden wir uns darüber freuen, wenn Sie sich mit einer Spende an den Kosten für die jährliche Erstellung des Agrarberichts beteiligten. Jeder Betrag ist willkommen und hilft!

Die Bankverbindung für Ihre Spende finden Sie hier.

© 2022 Kritischer-Agrarbericht.de DatenschutzSuchenImpressumSitemap